Was sind die Vorteile eines Onkologen?

Was sind die Vorteile eines Onkologen

Onkologen sind hoch qualifizierte Ärzte, die Krebs erforschen, diagnostizieren und behandeln. Ein Onkologe zu sein, bietet mehrere persönliche und berufliche Belohnungen, wie z. B. Leben zu retten, das Gebiet der Medizin voranzubringen, Ansehen zu gewinnen und einen komfortablen Lebensstil zu führen. Obwohl die Onkologie Vor- und Nachteile hat, wie z. B. jahrelanges strenges Studium, finden viele Ärzte diese Karriere wert. Umfragen zeigen, dass nur eine Handvoll Onkologen eine andere Spezialisierung wählen würden, wenn sie im medizinischen Bereich neu anfangen würden.

Patienteninteraktion

Eine Krebsdiagnose zu erhalten, ist für Patienten und ihre Familien zutiefst beunruhigend. Onkologen treffen sich mit neu diagnostizierten Patienten, um onkologische Grundlagen wie Krebsstadien, Behandlungsmöglichkeiten, mögliche Nebenwirkungen und den Heilungsprozess zu erklären. In Zusammenarbeit mit einem Team aus onkologischen Krankenschwestern, Radiologen, Pathologen, Sozialarbeitern und Seelsorgern überwacht der Onkologe, wenn möglich, die kurative Behandlung und die Palliativpflege.

Die Dankbarkeit der Patienten ist einer der wichtigsten Gründe, warum Onkologen ihren Job mögen. Freudige und erleichterte Patienten und ihre Angehörigen stellen den Onkologen auf ein Podest. Onkologen erhalten Jahre später Dankeskarten und Briefe von Patienten und Familien, in denen sie ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Leben zu retten ist berauschend und zutiefst lohnend, besonders wenn andere Ärzte keine Hoffnung sahen, eine Operation zu überleben oder in Remission zu gehen. Andererseits kann es emotional belastend sein, Onkologe zu sein, wenn ein Krebspatient stirbt.

Arbeitszufriedenheit

Zu den Vorteilen eines Onkologen gehört die berufliche Zufriedenheit trotz all der Zeit und des Geldes, die für Aus- und Weiterbildung aufgewendet werden. Laut MBASkool.com ergibt sich Arbeitszufriedenheit aus der Arbeit in einem Umfeld, das Respekt, Anerkennung, Wertschätzung, Kollegialität, stabiles Einkommen und eine faire Entlohnung bietet. Onkologen sind weithin respektiert, bewundert und sehr gefragt. 

Eine Medscape-Umfrage aus dem Jahr 2020 ergab, dass 96 Prozent der Onkologen dieselbe Spezialisierung noch einmal wählen würden, wenn sie gerade erst ihre Karriere beginnen würden. Lediglich Orthopäden gaben mit 97 Prozent eine höhere Arbeitszufriedenheit an.

Ein weiterer Faktor, der zur Arbeitszufriedenheit beiträgt, ist die Arbeitsplatzstabilität und ein geringes Arbeitslosigkeitsrisiko. Das US Bureau of Labor Statistics (BLS) berichtet, dass die Nachfrage nach Stellen für medizinische Wissenschaftler zwischen 2019 und 2029 um 6 Prozent steigen wird, schneller als das erwartete Wachstum von 4 Prozent für alle Berufe. Die Beschäftigungsmöglichkeiten für diagnostische und behandelnde Ärzte im Gesundheitswesen werden mit 10 Prozent noch weiter steigen. Die Nachfrage wird teilweise durch eine große alternde Bevölkerung angetrieben, die eine Krebsbehandlung in Anspruch nehmen wird.

Forschungsmöglichkeiten

Die American Cancer Society schätzt, dass im Jahr 2021 bei 1,9 Millionen Amerikanern Krebs diagnostiziert wird und 608.560 Patienten an krebsbedingten Krankheiten sterben werden. Onkologen halten sich über vielversprechende neue Therapien auf dem Laufenden, und viele beteiligen sich an klinischen Forschungsstudien. Zum Beispiel behandeln Onkologen, die den Krebskliniken des HealthPartners Institute angeschlossen sind, Patienten und nehmen an klinischen Studien zu hochmodernen neuen Therapeutika teil.

Onkologen können besondere Auszeichnungen und Zuschüsse erhalten, um vielversprechende klinische Studien fortzusetzen. Sie arbeiten oft mit medizinischen Forschern in anderen Bereichen wie Genetikern und Immunologen zusammen, um besser zu verstehen, wie Krebs verhindert und behandelt werden kann. Onkologen können dafür gefeiert werden, dass sie eine bahnbrechende Entdeckung gemacht haben, die zu einer revolutionären Behandlung in der Hormontherapie oder Strahlentherapie führt. Oncology Nursing News berichtet, dass Fortschritte in der Krebsbehandlung mit neuen Ansätzen wie der Gentherapie schnell voranschreiten.

Verdienstmöglichkeiten für Onkologen

Onkologen werden für die Jahre, die sie an der medizinischen Fakultät, als Facharzt und als Stipendiat verbracht haben, gut entlohnt. Onkologen verdienen mehr als Allgemeinchirurgen, Neurologen, Pathologen, Psychiater und Gynäkologen. Ihr beeindruckendes Gehalt ermöglicht es ihnen, die Welt zu bereisen, in schönen Häusern zu leben und einen komfortablen Lebensstil zu genießen.

Laut einer Medscape-Umfrage aus dem Jahr 2020 verdienen Onkologen im Durchschnitt etwa 377.000 US-Dollar pro Jahr. Zu den Gehaltszuschlägen können Krankenhausprämien und Einnahmen aus Vorträgen und Buchveröffentlichungen gehören. In der Öffentlichkeit für ihre Arbeit in der Krebsforschung zu stehen, verleiht ihnen Status und Prestige sowie ein zusätzliches Einkommen.

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.